Registrieren sie sich für unseren newsletter Unser aktueller Newsletter

EDP MEPS erzählen uns, warum sie sich entscheiden haben, für Europa zu kämpfen.

Sprachen, Kulturen, regionale Unterschiede und lokale Initiativen müssen gepflegt werden, denn sie sind der größte Trumpf Europas.

Sandro Gozi und Europäische Demokraten in Washington DC, um US-Demokraten zu treffen

United States Capitol

Eine Delegation von sechs Abgeordneten der Europäischen Demokratischen Partei (EDP) unter der Leitung von Sandro Gozi reist vom 31. Oktober bis zum 4. November in die Vereinigten Staaten, um in Washington DC Gespräche mit hochrangigen US-Gesetzgebern, Regierungsvertretern und Think-Tanks zu führen.

Während das Europäische Parlament die zweite Hälfte dieser Legislaturperiode vorbereitet, möchte die EDP während dieser einwöchigen Reise in Washington DC eine Partnerschaft mit den US-Demokraten anstoßen. Die Delegation wird eine Reihe von Themen diskutieren, die sowohl für Europa als auch für die USA von Interesse sind, darunter China, Cybersicherheit, Handel, digitale Innovation und die Energiewende.

Sandro Gozi, EDP-Generalsekretär und Leiter der Delegation, sagte: "Es ist höchste Zeit, dass die Demokraten auf beiden Seiten des Atlantiks enger zusammenarbeiten. Europäische und amerikanische Demokraten können von einem regelmäßigen Austausch wie diesem nur profitieren. Zum Beispiel, wie wir den Klimawandel wirksam bekämpfen, unsere Demokratien resilienter machen, den grünen Aufschwung nach der Covid-19-Krise vorantreiben, aber auch, wie wir Nationalismus und Rechtsextremismus bekämpfen können."

Die Delegation wird sich mit dem Abgeordneten Jim MCGOVERN (D-Massachusetts, Vorsitzender), Senator Tom CARPER (D-Delaware), dem Abgeordneten Jim COSTA (D-Kalifornien), dem Abgeordneten Ruben GALLEGO (D-Arizona) und den Co-Vorsitzenden des Congressional European Union Caucus, den Abgeordneten Brendan BOYLE (D-Pennsylvania) und Joe WILSON (R-South Carolina) treffen. Das Programm umfasst auch Treffen mit dem Außenministerium, dem Brookings Institution, dem German Marshall Fund und dem Atlantic Council.

Die EDP ist eine europäische politische Partei, die politische Parteien und Europaabgeordnete zusammenbringt, die eine bürgernahe Union wollen. Wir sind eine länderübergreifende politische Bewegung, die sich für den Aufbau einer europäischen Demokratie einsetzt, die auf den gemeinsamen Werten Frieden, Freiheit, Solidarität und Bildung basiert und gleichzeitig stolz auf ihre Kultur in der Welt von morgen ist. Wir sind Teil der Gruppe Renew Europe im Europäischen Parlament.

Unsere Delegation wird aus französischen Abgeordneten bestehen:

  • Sylvie BRUNET - Stellvertretende Koordinatorin der Gruppe Renew Europe für den Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten,
  • Laurence FARRENG - Koordinatorin der Renew Europe Gruppe für den Ausschuss für Kultur und Bildung,
  • Christophe GRUDLER - Stellvertretender Koordinator der Renew Europe Gruppe für den Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie, und
  • Marie-Pierre VEDRENNE – Co-Präsidentin der französischen Delegation Renaissance und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für internationalen Handel,

und italienischen Europaabgeordneten:

  • Nicola DANTI - stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Renew Europe, und
  • Sandro GOZI.