Registrieren sie sich für unseren newsletter

Ein Europe von uns gestaltet - EDP Workshop in Kassel

Auf Initiative des Europaabgeordneten, und Mitglied der Freien Wähler, Engin Eroglu, organisierte die Europäische Demokratische Partei vom 13. bis 15. Dezember ein Informations- und Workshop-Wochenende in der Stadt Kassel, Deutschland.

Ein Jahr im Dienste Europas

Seit einem Jahr verteidigen sie, von der Europäischen Demokratischen Partei und allen europäischen Demokraten geförderte, die Vision von Europa

Migration und Flüchtlinge

Theme - Refugees

Die aus der illegalen Einwanderung resultierenden Tragödien müssen auf eine gerechte und effektive Weise bekämpft werden.

Die EU muss finanzielle, operationelle und rechtliche Maßnahmen implementieren, um im Rahmen einer gemeinsamen Asyl- und Migrationspolitik vorgehen zu können. Die Aufnahme von Menschen, die vor Krieg und Verfolgung in ihrer Heimat flüchten ist eine der grundlegenden Werte unserer Zivilisation. Das sogenannte Dublin-System muss durch einen dauerhaften Mechanismus ersetzt werden, der die gerechte Verteilung von Flüchtlingen auf der Grundlage der wirtschaftlichen und sozialen Kapazitäten der Mitgliedstaaten gewährleistet. Dies muss in enger Kooperation mit den lokalen Verwaltungen sowie autonomen Regionen geschehen. Ein einheitliches Asylsystem ist vonnöten.

Europa und die internationale Gemeinschaft müssen entschlossen gegen den Menschenhandel vorgehen. Die Verantwortlichen sind nicht lediglich Schmuggler, sondern kriminelle Organisationen, die ihr Netzwerk durch Korruption und Terrorfinanzierung ausbauen. Wir müssen diese Netzwerke auflösen und die Verantwortlichen für Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht bringen, während wir zeitgleich die Sanktionen gegen ihr Vermögen verschärfen.

Europa kann keine Festung isoliert vom Rest der Welt sein. Gleichzeitig kann es sich aber auch nicht komplett den Wirren der Weltpolitik aussetzen. Stark betroffen vom Menschenhandel, braucht Europa eine neue und kooperative Entwicklungspolitik, die – auch mit Afrika – eine gegenseitig gewinnbringende Partnerschaft ermöglicht: Europa muss einer geregelten Immigration zustimmen, die in Kooperation und nicht auf Kosten der jeweiligen Herkunftsländer geht.

Unsere Verpflichtungen  

Tagtäglich setzt sich die EDP für diese Ideen mithilfe von verschiedenen Maßnahmen ein und verteidigt ihre Positionen zum Beispiel:

  • Im Europäischen Parlament:  
    Nathalie Griesbeck und Gérard Deprez, ehemalige Europaabgeordnete der EDP, setzen sich für unsere Ideen im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres ein.
  • In unserem Wahlprogramm:  
    Wir setzen uns seit mehreren Jahren für diese Vorschläge ein. Bereits während der Europawahlen 2009 und 2014 stellten sie das Kernstück unseres Wahlprogramms dar.