Registrieren sie sich für unseren newsletter
EDP Washington

DEMOKRATEN AUF BEIDEN SEITEN DES ATLANTIKS WERDEN ENGER ZUSAMMENARBEITEN

Für die Demokraten auf beiden Seiten war es besonders wichtig, enger zusammenzuarbeiten.

Új Kezdet Präsident und Vizepräsident sind Oppositionskandidaten für die kommenden Parlamentswahlen in Ungarn

Election rally in Gödöllő

Die erste Runde der Vorwahlen der ungarischen demokratischen Opposition fand im September statt und war ein großer Erfolg für unser ungarisches Mitglied Új Kezdet. Die derzeitige Abgeordnete und Vorsitzende von Új Kezdet, Krisztina Hohn, und der stellvertretende Vorsitzende von Új Kezdet, Szilárd Gyenes, gewannen die Vorwahlen in ihrem Wahlkreis und werden die Oppositionskandidaten in ihrem Wahlkreis sein.

Die Parteien Demokratische Koalition (DK), Jobbik, LMP - Ungarische Grüne Partei, Momentum-Bewegung, Ungarische Sozialistische Partei und die Partei Dialog für Ungarn hatten bereits am 15. November 2020 erklärt, bei den Parlamentswahlen 2022 zusammenzuarbeiten zu wollen. Die getroffene Vereinbarung lautet wie folgt: Einen gemeinsamen Kandidaten für den Ministerpräsidentenposten, eine gemeinsame Liste und einen Oppositionskandidaten in jedem Wahlkreis zu stellen.

Von den 106 ungarischen Wahlkreisen wurden 17 weitere von Új Kezdet unterstützte Kandidaten als Kandidaten der demokratischen Opposition gewählt. Die Wahlbeteiligung übertraf die Erwartungen der demokratischen Oppositionsparteien: 8 % der ungarischen Wählerinnen und Wähler gingen zu den Urnen oder gaben ihre Stimme online ab. Die erste Stufe der Vorwahlen ist für die Abgeordnetenkandidaten endgültig vorbei, aber in Kürze wird eine zweite Runde organisiert, um den Premierministerkandidaten der Opposition unter den drei Finalisten Klára Dobrev (MEP), Gergely Karácsony (Bürgermeister von Budapest) und Péter Márki-Zay (unabhängiger Bürgermeister von Hódmezővásárhely) zu wählen.

Mehrere Mitglieder und Aktivisten von Új Kezdet erklärten sich bereit, die Vorwahlen der Opposition unter der Koordination von Istvan Serto-Radics, dem stellvertretenden Vorsitzenden von Új Kezdet und stellvertretenden Generalsekretär der EDP, zu organisieren. Die Mitglieder des Új Kezdet-Vorsitzes veranstalteten ihre letzte Wahlkampfkundgebung in Gödöllő, einer Stadt in der Nähe der ungarischen Hauptstadt, in Begleitung von Péter Márki-Zay.