Engin Eroglu hosts a 2-day workshop in Kassel on the Future of Europe - Website of the European Democrats
European Democrats Logo

Engin Eroglu ist Gastgeber eines zweitägigen Workshops in Kassel über die Zukunft Europas

Die Europäische Demokratische Partei und Mitglieder der Freien Wähler aus ganz Deutschland reisten nach Kassel, um an der dreitägigen Veranstaltung "Future Makers: Europe! 2.0", in deren Mittelpunkt das Szenario "Europa im Jahr 2052" stand. Die Europäische Demokratische Partei (EDP) hatte Anfang Dezember zu einem politischen Gedankenaustausch nach Kassel eingeladen. Die Einladung wurde von 40 Teilnehmern angenommen.

Die Eröffnungsrede der Veranstaltung wurde von Tobias Gotthardt, Mitglied des Bayerischen Landtags (MdL) und Vorsitzender des Ausschusses für europäische Angelegenheiten, gehalten. Tobias Gotthardt betonte vor allem das Konzept des "Europas der Regionen", das die Bedeutung der regionalen Autonomie der einzelnen Mitgliedstaaten hervorhebt. Die Teilnehmer wurden auch von Engin Eroglu (MdEP) begrüßt. Er zeigte sich begeistert von der Tatsache, dass Bürger aus ganz Deutschland zusammenarbeiten, um Ideen zu einzelnen Themen zu entwickeln, die die Zukunft Europas betreffen.

Die Teilnehmer befassten sich mit verschiedenen Zukunftsszenarien zu den Themen Demokratie, Soziales, Energie und Umwelt, digitaler Wandel, Bildung, Jugend und Kultur sowie Industrie und Landwirtschaft. Im September hatte eine Gruppe von über 100 Teilnehmern in Frankfurt bereits erste Lösungsvorschläge zu diesen Fragen erarbeitet. Nun ging es darum, konkrete Forderungen im kleinen Rahmen zu formulieren.

Neben der Präsentation der Ergebnisse im Plenum hatten die Teilnehmer während der Veranstaltung auch die Möglichkeit, sich direkt mit den Delegierten auszutauschen. Verschiedene Frage- und Antwortrunden boten dazu die ideale Gelegenheit.

Die EDP dankt den Menschen, die sich für die Veranstaltungsreihe interessiert haben, und wird nun in einem nächsten Schritt die Vorschläge ausarbeiten. Im Jahr 2023 wird die direkte Demokratie praktiziert und es werden Diskussionsrunden mit den Bürgern über die Zukunft Europas stattfinden.

Zukunftsmacher Europa 2.0 - - Kassel (DE) - 2-4 December 2022

Zugehörige Mitglieder

Frédéric<br>Petit
Frédéric
Petit
Stellvertretende/r Generalsekretär/in

Frankreich
MoDem

Engin<br>Eroglu
Engin
Eroglu
Leitende/r Vizepräsident/in

Deutschland
Freie Wähler

Tobias<br>Gotthardt
Tobias
Gotthardt
Europäischer Ausschuss der Regionen

Deutschland
Freie Wähler

Verwandte Nachrichten

Website of the European Democrats - https://democrats.eu

Pressekonferenz: Das neue Parteimitglied Les Engagés tritt der EDP bei

Am Donnerstag, den 20. Juni, gaben Maxime PREVOT, Vorsitzender des Mouvement Les Engagés, und Yvan VEROUGSTRAETE, stellvertretender Vorsitzender und Mitglied des Europäischen Parlaments, auf einer Pressekonferenz im Europäischen Parlament in Anwesenheit von François BAYROU, Vorsitzender der PDE, und Sandro GOZI, Generalsekretär der Europäischen Partei, die Aufnahme des Mouvement Les Engagés in die Europäische Demokratische Partei bekannt.

Mehr lesen "
Website of the European Democrats - https://democrats.eu

PDE zwischen zwei Kongressen: Bitburg und Blois

The Federal Party Congress in Bitburg began with a musical welcome, setting the tone for a day of enlightening discussions and important topic on the party itself and Europe. Instead, the Movement Democrate’s Congress in Blois last month served as a pivotal gathering, uniting like-minded people committed to progressive ideals and innovative solutions. The two events were a testament to the movement’s unwavering commitment to fostering unity, shaping the future of politics and promoting inclusive governance.

Mehr lesen "

Verwandtes Thema

Image link

Ein demokratisches Europa

Die demokratische Familie

Image link

Die Europäische Demokratische Partei garantiert das höchste Maß an Transparenz bei der Verfolgung ihres ausschließlichen Zwecks sowie bei ihrer Organisation und Finanzierung.

Die Partnerorganisationen sind die Jungen Europäischen Demokraten (JDE) und das Institut der Europäischen Demokraten (IED).

Kontaktinformationen

+32 2 213 00 10
Rue Montoyer 25, 1000 Bruxelles, Belgique

Unsere parlamentarischen Delegationen

Rechtlicher Hinweis | Datenschutz |
Mit der finanziellen Unterstützung des Europäisches Parlament

Nous n'avons pas pu confirmer votre inscription.
Ihre Einschreibung ist bestätigt.

La newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an, um unsere aktuellen Themen zu verfolgen.