European Democrats Logo

„Für unsere Arbeitsplätze und die Umwelt: Ja zu mehr Made in Europe!"

Christophe Grudler, französischer Europaabgeordneter der MoDem-PDE, reagiert auf die Ankündigung des Industrieplans für den Green Deal (Green Deal Industrial Plan) durch die Europäische Kommission und erläutert die Herausforderungen, die dieser Plan mit sich bringt.

Was ist der Industrieplan für den Green Compact?

Die Vorschläge des Industrieplans, die von der Vorsitzenden Ursula von der Leyen vorgestellt wurden, sind eine Antwort auf den in den USA eingeführten Industrieplan (IRA, Inflation Reduction Act), der lokale Unternehmen beim ökologischen Wandel des Landes fördert.

Europa möchte sich daher mit einem Instrument ausstatten, das die Entwicklung einer europäischen Null-Emissions-Industrie ermöglicht. Durch die Vermeidung von Massenverlagerungen, Investitionen in die Energiewende und die Unterstützung der Entwicklung einer technologischen Spitzenindustrie versucht die Europäische Union, die Produktion grüner Energien auf ihrem Territorium dauerhaft zu fördern.

Der Plan schlägt auch die Nutzung bestehender Fonds vor, indem sie auf den ökologischen Übergang ausgerichtet werden. Schließlich schlägt er die Einrichtung eines Staatsfonds für die europäische Industrie zur Finanzierung von europäischen Projekten im Bereich neuer Technologien vor, der von unserer Fraktion im Europäischen Parlament vorgeschlagen wurde.

Der gesamte Plan und die darin enthaltenen Vorschläge für den europäischen ökologischen Wandel werden vom Europäischen Parlament und den 27 Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union auf der Sondertagung des Rates am 9. und 10. Februar erörtert werden. 

Der vollständige Artikel auf der Website unseres französischen Mitglieds - le Mouvement Démocrate.

 

Zugehörige Mitglieder

Christophe <br>Grudler
Christophe
Grudler
.

Frankreich
MoDem

Verwandte Nachrichten

Verwandtes Thema

Image link

Industrie & Wachstum

Die demokratische Familie

Image link

Die Europäische Demokratische Partei garantiert das höchste Maß an Transparenz bei der Verfolgung ihres ausschließlichen Zwecks sowie bei ihrer Organisation und Finanzierung.

Die Partnerorganisationen sind die Jungen Europäischen Demokraten (JDE) und das Institut der Europäischen Demokraten (IED).

Kontaktinformationen

+32 2 213 00 10
Rue Montoyer 25, 1000 Bruxelles, Belgique

Unsere parlamentarischen Delegationen

Rechtlicher Hinweis | Datenschutz |
Mit der finanziellen Unterstützung des Europäisches Parlament

Nous n'avons pas pu confirmer votre inscription.
Ihre Einschreibung ist bestätigt.

La newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an, um unsere aktuellen Themen zu verfolgen.